Wasserturm in Mannheim

SVW qualifiziert sich für die Playoffs zur Virtual Bundesliga

Tim Christoffel von „TiMarcoGamingX" konnte mit 81 Siegen, 4 Unentschieden und 5 Niederlagen die Qualifikation für die Playoffs zum Grand Final der Virtuellen Bundesliga in FIFA 20 auf der XBOX erreichen. Im Gegensatz zu den internationalen Turnieren von EA ist für die Virtual Bundesliga der Spielerkreis auf Deutschland, Österreich und die Schweiz begrenzt. „Nach dem Spieler/Trainer Tausch mit Marco zu Beginn dieser Saison und dem Konsolenwechsel auf die X BOX bin ich mehr als glücklich schon im ersten Jahr als E-Sportler einen solchen Erfolg für den Waldhof vorweisen zu können. Dennoch hoffe ich natürlich, die Playoffs zu überstehen und im Grand Final um den deutschen Meistertitel mitspielen zu können", zeigt sich Christoffel zufrieden.

Bei den Playoffs am 7. und 8.3.2020 wird Christoffel auf weitere Qualifikanten wie den deutschen FUT Champions Cup Gewinner Niklas Raseck oder den ehemaligen deutschen Meister Kevin Assia treffen. Neben den weiteren Qualifikanten werden bei den Playoffs die Spieler einiger Bundesligisten dabei sein, die in der Virtual Bundesliga Club Championship mittlere Platzierungen erreichen konnten.

„Wir freuen uns, dass der SV Waldhof Mannheim nun mit Tim Christoffel auch bei einem nationalen Großevent vertreten sein wird. Die Qualifikationen von PIPE_CREW und TiMarcoGamingX zeigen, dass unser Weg jungen Spielern eine Chance zu geben, erfolgreich ist", freut sich SVW-Geschäftsführer Markus Kompp.