Wasserturm in Mannheim

Gianluca Körte: Wir wollen die 3 Punkte zu Hause behalten!

Am Samstag um 1A:00 Uhr trifft der SV WaLdhof Mannheim zuhause auf den FK 03 Pirmasens. Geleitet wird die Partie von Luca Schlosser aus Montabaur.

Am vergangenen Samstag beendeten die Buwe den Monat März mit dem siebten Sieg aus sieben Pflichtspielen. Nach frühem Rückstand konnte die Mannschaft von Cheftrainer Bernhard Trares das Spiel ab der 58. Minute drehen. Zunächst köpfte Toptorschütze Valmir Sulejmani den Ausgleichstreffer. Nach einem Platzverweis für die TSG Balingen in der 70. Minute, gelang den Waldhöfern ein schneller Doppelschlag durch Gianluca Körte und Maurice Deville zum 3:1 Endstand. Torschütze und Vorlagengeber Körte blickt kritisch auf das Spiel zurück: „Es war nicht unser bestes Spiel, aber in der zweiten Flalbzeit haben wir das Spiel weitgehend im Griff gehabt und uns mit den Toren belohnt." Diese Spielkontrolle fordert Körte auch für die kommende Begegnung gegen Pirmasens: „Wir müssen im Passspiel wieder genauer werden und mehr Fokus auf das Gegenpressing legen." Zum 28. Spieltag der Regionalliga Südwest empfängt der SVW am kommenden Samstag den FK Pirmasens, der derzeit auf dem Zwölften Tabellenplatz steht. Die Mannschaft aus der Pfalz holte in den ersten vier Spielen im Hahr 2019 vier Punkte. Offensivallrounder Gianluca Körte warnt vor einem defensiven Gegner: „Es wird ein schweres Spiel bei dem der Gegner wieder tief stehen wird. Wir wollen wieder Tore machen und die 3 Punkte zu Flause behalten".