Wasserturm in Mannheim

Rückblick 25. Spieltag: Mannheim gewinnt turbulentes Spiel gegen Steinbach Haiger

Nach einer turbulenten Anfangsphase hat der SV Waldhof Mannheim seine Siegesserie in der Regionalliga Südwest fortgesetzt. Am 25. Spieltag behielt der Tabellenführer vor 5.302 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion 3:2 (3:1) gegen den TSV Steinbach Haiger die Oberhand. Jannik Sommer (10.) und Maurice Deville (11.) stellten mit ihren Toren früh die Zeichen auf den sechsten Mannheimer Erfolg in Serie. Auf den Steinbacher Anschlusstreffer von Dennis Wegner (21.) antwortete Mannheims Marcel Hofrath (23.) mit dem vierten Tor der Partie. Waldhof-Mittelfeldspieler Dorian Diring (68.) sah in der zweiten Halbzeit wegen einer Unsportlichkeit die Gelb-Rote Karte. Für Steinbach Haiger reichte es durch Moritz Göttel (89.) aber nur noch zum 2:3. Der Vorsprung des SV Waldhof Mannheim auf den zweitplatzierten FC 08 Homburg beträgt nun zehn Punkte. Für den TSV Steinbach Haiger stehen nach fünf Spielen im Jahr 2019 nur vier Punkte zu Buche. Auf den Spitzenreiter Mannheim hat man in vier Spielen im Jahr 2019 acht Punkte eingebüßt.

Plut führt FSV Frankfurt zum Sieg in Worms Der FSV Frankfurt konnte sich beim VfR Wormatia Worms trotz Rückstand 2:1 (0:1) durchsetzen. Jan-Lucas Dorow (23.) hatte Worms zunächst in Führung gebracht. Der zur zweiten Halbzeit eingewechselte Marco Koch (47.) egalisierte mit seinem ersten Ballkontakt das Ergebnis. Ein Traumtor von Vito Plut (73.), der mit einem Seitfallzieher traf, entschied das Spiel zugunsten der Gäste, die wichtige Zähler gegen den Abstieg sammelten und nun seit drei Partien unbesiegt sind. Worms hat seit vier Begegnungen nicht gewonnen und befindet sich in akuter Abstiegsgefahr. Homburg klettert auf Platz zwei Der FC 08 Homburg ist neuer Tabellenzweiter in der Regionalliga Südwest. Durch den 1:0 (1:0)-Heimerfolg gegen Mitaufsteiger SC Hessen Dreieich am 25. Spieltag zog die Mannschaft von FCH-Trainer Jürgen Luginger vorbei an Meister 1. FC Saarbrücken. Der FCS war an diesem Wochenende nicht im Einsatz, weil die Begegnung beim FK Pirmasens am Freitagabend witterungsbedingt nicht stattfinden konnte. Alexander Hahn (15., Handelfmeter) erzielte den entscheidenden Treffer für den FC Homburg, für den es der fünfte Sieg in Serie war. Hessen Dreieich bleibt Tabellenvorletzter und wartet jetzt seit sechs Begegnungen auf einen dreifachen Punktgewinn. Elversberg besiegt TSG Hoffenheim II Den dritten Heimsieg in Folge fuhr die SV 07 Elversberg beim 1:0 (1:0) gegen die U 23 der TSG Hoffenheim ein. Manuel Feil (30.) verwandelte einen Foulelfmeter für die Gastgeber. Hoffenheims Nachwuchsteam hat nun seit vier Partien nicht mehr gewonnen (drei Niederlagen, ein Remis) und verlor nicht nur das Spiel, sondern auch Andreas Ludwig (54.) mit einer Gelb-Roten Karte wegen wiederholten Foulspiels. Walldorf gewinnt nach 0:1 Rückstand Der FC-Astoria Walldorf hat im Spiel gegen den SSV Ulm 1846 Fußball einen Rückstand in einen Sieg umgemünzt. Beim 2:1 (0:1)-Heimerfolg sah es lange nach einer Niederlage aus, nachdem Florian Krebs (6.) früh für Ulm getroffen hatte. Doch in der Schlussphase drehte der abstiegsbedrohte FC-Astoria auf. Nicolai Groß (80.) und Minos Gouras (89.) führten die Gastgeber zum Sieg. Für Ulm war es die vierte Auswärtsniederlage hintereinander. Balingen mit sechstem Heimsieg in Serie Der Lauf von Schlusslicht Eintracht Stadtallendorf setzte sich auch in der Partie bei Aufsteiger TSG Balingen fort. Nach dem 1:3 (0:0) warten die Gäste seit sieben Spielen auf einen Punktgewinn. Lukas Fölsch (48.) brachte Balingen auf die Siegerstraße, Marc Pettenkofer (50./67.) schraubte das Ergebnis in die Höhe. Stadtallendorf kam durch ein Tor von Felix Nolte nur noch zum Anschlusstor (78.). Für Balingen war es der sechste Heimsieg in Serie. Offenbach seit nun zehn Heimspielen unbesiegt Traditionsverein Kickers Offenbach ist in der Regionalliga Südwest auch im zehnten Heimspiel hintereinander ohne Niederlage geblieben. Gegen die zweite Mannschaft des SC Freiburg setzte sich der OFC am 25. Spieltag 2:0 (2:0) durch. Vor 4.087 Zuschauern am Bieberer Berg erzielten Ko Sawada (10.) und Niklas Hecht-Zirpel (14.) die Tore. Freiiburg konnte die dritte Niederlage aus den vergangenen drei Spielen nicht verhindern. Spielabsage in Pirmasens Das Spiel des FK Pirmasens gegen den 1. FC Saarbrücken musste abgesagt werden. Die Sportplatzkommission hatte zuvor die Unbespielbarkeit der Rasenfläche im Sportpark Husterhöhe festgestellt. En Nachholtermin steht noch nicht fest.