Wasserturm in Mannheim

SVW erreicht UEFA e-Champions League

Am vergangenen Wochenende (2. und 3. März) fanden die globalen Online-Qualifikationsturniere für die erste UEFA e-Champions League statt. Die besten 64 Spieler qualifizierten sich hierdurch für die die Play-Offs in Manchester am 26. und 27. April. Als "verified Pro-Player" nahm TiMarcoGaming (Marco) an den Qualifikationsturnieren teil und erreichte nach Siegen über M10Ustun (Team Özil) und ffenokl (zweimaliger russischer Meister) mit insgesamt 8 Siegen und 2 Niederlagen die KO-Runde. Hier traf TiMarcoGaming auf einen englischen E-Sportler vom Team Envy und setzte sich im "Best-Of-Three" souverän mit 2-0 Siegen durch. Somit nimmt Marco Popiuk am 26. und 27.4 an den Play-Offs in Manchester teil und spielt um einen Preispool von 280.000 US-Dollar. Tim Christoffel wird ihn als Coach begleiten. Acht der 64 Spieler qualifizieren sich beim Turnier in Manchester für die Teilnahme am Finalturnier im Rahmen des Champions-League Finales in Madrid, und spielen den ersten offiziellen e-Champions-League Sieger unter sich aus. „Wir freuen uns, dass wir durch TiMarcoGaming als Waldhof Mannheim Teil der ersten UEFA e-Champions League sind. Ich gratuliere den Jungs recht herzlich zum Erreichten", freut sich SVW-Geschäftsführer Markus Kompp über die Qualifikation.