Wasserturm in Mannheim

3. DEL Junioren CUP

Nach den beiden erfolgreichen Auflagen 2016 und 2017 findet in diesem Jahr zum dritten Mal der DEL Junior Cup in Mannheim statt. Vom 21. bis zum 26. August kämpfen in der Nebenhalle Süd der SAP Arena insgesamt sechs Teams um den Turniersieg.

Während die gastgebenden Jungadler Mannheim in der Gruppe „Hecht“ auf Frölunda (Schweden) und Zug (Schweiz) treffen, kämpfen in der Parallelgruppe „Goc“ Sparta Prag (Tschechien), IFK Helsinki (Finnland) und Jaroslawl (Russland) um den Einzug ins Halbfinale. In der Vorrunde treten die Teams gruppenintern einmal gegen jeden Gegner an. Die jeweiligen Erstplatzierten sind direkt für die Runde der besten vier Mannschaften qualifiziert, während die restlichen Teams die beiden noch offenen Plätze überkreuz ausspielen. Eröffnet wird der DEL Junior Cup am 21. August um 16.00 Uhr mit dier Partie des HC Sparta Prag gegen HK Lokomotive Jaroslawl. Am Abend (19.30 Uhr) greifen schließlich die Jungadler zum ersten Mal ins Geschehen ein, Gegner sind die Frölunda Indians. „Wir sind stolz, auch beim dritten DEL Junior Cup ein attraktives Teilnehmerfeld aufbieten zu können und sind uns sicher, dass sich das positiv auf das Spielniveau auswirken wird. Gleichzeitig bietet das Turnier eine optimale Vorbereitung für unsere neu formierten Jungadler auf internationalem Niveau“, so Marcus Kuhl, Geschäftsführer des EishockeyLeistungszentrums.

Der Eintritt zu allen Spielen ist frei. Sportdeutschland.tv überträgt die Begegnungen des 3. DEL Junior Cups im Livestream.