Wasserturm in Mannheim

Ausblick 5. Spieltag: Übernimmt Aufsteiger FC 08 Homburg die Tabellenführung?

Am Wochenende stehen aufgrund der von der Südwest-Staffel beteiligten Mannschaften im DFB-Pokal insgesamt nur sechs Partien an. Während die Homburger im Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 II zumindest übers Wochenende die Tabellenführung übernehmen können, ist Kickers Offenbach – bislang noch ohne Sieg – zuhause gegen die TSG Hoffenheim II unter Zugzwang. Die einzelnen Partien des 5. Spieltags im Überblick:

© Shark Design

Mainz II zu Gast bei torhungrigen Homburgern Nachdem die zweite Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 einen unglücklichen Saisonstart mit zwei Niederlagen hingelegt hatte, konnte man dafür die letzten zwei Spiele gewinnen - beide ohne Gegentor. Nun heißt der nächste Gegner FC 08 Homburg. Der Aufsteiger ist bislang eine überzeugende Mannschaft in der noch jungen Saison. Mit bislang nur einer Niederlage und drei Erfolgen findet man sich auf dem 3. Tabellenplatz wieder. Noch beachtlicher ist, dass die Homburger jeden ihrer drei Siege mit 3:0 einfahren konnten. „Wir haben hochverdient gewonnen“, lautete das Fazit von Trainer Luginger nach dem Sieg am letzten Spieltag gegen den FC-Astoria Walldorf. Anpfiff der Partie ist am Freitagabend um 19:00 Uhr. VfB II erwartet Stadtallendorf Bei der Partie des VfB Stuttgart II gegen Eintracht Stadtallendorf treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich momentan im Mittelfeld der Tabelle befinden. Der VfB II belegt momentan den neunten Rang, Eintracht Stadtallendorf den zwölften Tabellenplatz. Beide sind ordentlich in die Saison gestartet. Die Stuttgarter konnten bislang zwei Duelle für sich entscheiden, mussten sich jedoch ebenfalls zwei Mal geschlagen geben. Am letzten Spieltag konnte man mit 1:0 durch einen Traum-Freistoß von Oliver Wähling gegen die SV Elversberg gewinnen. „Das war eine super Teamleistung. Die Art und Weise, wie wir als Kollektiv gearbeitet haben, war sehr gut“, sagte Kienle, nachdem seine Mannschaft stark auf die 0:3-Niederlage gegen Saarbrücken am 3. Spieltag geantwortet hatte. Einen Spieltag später durfte Stadtallendorf gegen den Meister Saarbrücken antreten. Mit 0:1 verlor man jedoch nur knapp. Offenbach will gegen Hoffenheim II den ersten Sieg Für die Offenbacher Kickers läuft die Saison bislang nicht so wie gewünscht. Noch ohne Sieg steht man mit nur zwei Zählern am 5. Spieltag vor dem nächsten Gegner, der TSG Hoffenheim II. Am letzten Spieltag verlor man gegen Tabellenführer Ulm mit 1:2. Hoffenheim hingegen wird mit viel Schwung in die Partie im Sparda-Bank-Hessen-Stadion gehen. Die Kraichgauer konnten mit 6:2 gegen den Aufsteiger FK Pirmasens gewinnen. Co-Trainer Andreas Ibertsberger wurde nach unsportlichem Verhalten an der Seitenlinie zu einer Geldstrafe von 100,- € und einem Spiel Sperre verurteilt. Daher wird er den Hoffenheimern fehlen. Man kann demnach gespannt sein, ob die Offenbacher diesen Spieltag ihren ersten Sieg einfahren werden. Gespielt wird am Samstagmittag um 14:00 Uhr. Aufsteigerduell in Pirmasens Im Sportpark Husterhöhe kommt es am Samstag ab 14:00 Uhr zu der Begegnung zwischen dem FK 03 Pirmasens und dem SC Hessen Dreieich. Damit treffen zwei Mannschaften aufeinander, die letztes Jahr in ihrer jeweiligen Oberliga den Aufstieg in die Regionalliga schafften. Die Saisonstarts der beiden Teams waren ziemlich unterschiedlich. Während man in Pirmasens mit sieben Punkten nach vier Spielen von Tabellenplatz sechs grüßt, konnte man in Dreieich nach anfänglich drei Niederlagen am letzten Wochenende den ersten Punkt einfahren, als es gegen Mitaufsteiger Balingen ging. Torschütze war deren Neuzugang Uwe Hesse. Der FK Pirmasens verlor zuletzt deutlich mit 2:6 gegen die Hoffenheimer Reserve. „Wir müssen zumindest die Köpfe wieder freibekommen und dann versuchen, dieses Spiel abzuhaken“, meinte Trainer Peter Tretter. Inwiefern dies gelingt, zeigt sich am Samstagmittag. Balingen empfängt den FSV Frankfurt Mit fünf Punkten und nur einer Niederlage nach vier Spielen dürfte man bei der TSG Balingen mit dem Saisonstart nicht unzufrieden sein. Die Eyachstädter stehen damit auf Tabellenplatz zehn. Auffällig ist die Stärke ihres Kapitäns Manuel Pflumm bei direkten Freistößen: Bereits zwei sehenswerte Treffer konnte er auf diese Weise erzielen. Ihrem Saisonziel, dem Klassenerhalt, können sie auch am Wochenende wieder einen Schritt näher kommen. Zu Gast in der Bizerba-Arena wird der FSV Frankfurt sein. Nachdem man in der Mainstadt das erste Auswärtsspiel in Saarbrücken beim haushohen Favoriten 3:0 gewinnen konnte, ist die anfängliche Euphorie ein wenig verpufft. Mit 1:5 verlor man am letzten Spieltag beim TV-Live-Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim. Am Samstag bietet sich ab 14:00 Uhr die Möglichkeit, weitere Punkte zu sammeln, um möglichst schnell die 40 voll zu machen. Bisher haben die Frankfurter vier auf dem Konto. Wiedererstarkte Mannheimer spielen zuhause gegen den SC Freiburg II Für den Verein SV Waldhof Mannheim wurde der Termin für die Verhandlung bezüglich des Mannheimer Einspruchs gegen das vorangegangene DFB-Urteil im Fall des Spielabbruchs im Aufstiegsspiel der Saison 2017/18 festgelegt: Am 25.09.2018 wird beim DFB ab 10:30 Uhr mündlich die Berufung verhandelt. Nach den nicht-erfolgreichen Aufstiegsspielen und anfänglichen Schwierigkeiten konnte man in Mannheim zuletzt drei Siege in Serie einfahren. Insgesamt erzielte man elf Treffer in diesen drei Partien und steht nun auf Tabellenplatz vier. Jannik Sommer scheint wieder zu alter Stärke zurückgefunden zu haben: Der Offensivakteur traf bereits dreimal in der laufenden Saison und ist damit der momentan beste Torschütze des SV Waldhof. Gegner ist der Nachwuchs des SC Freiburg. Der letztjährige Viertplatzierte ist ein wenig holprig in die Saison gestartet. Sie haben bisher erst einen Punkt auf dem Konto. Daher werden die Breisgauer am Samstag ab 14:00 Uhr alles daran setzen, den ersten Sieg der laufenden Saison zu verzeichnen. Vier Spiele am Dienstag und Mittwoch Die Vorberichte der vier Spiele, die am Dienstag und Mittwoch stattfinden, erhalten Sie mit den Pressemitteilungen am kommenden Montag. Der 5. Spieltag: Freitag, 17.08.18, 19:00 Uhr: FC 08 Homburg 1. FSV Mainz 05 II : Samstag, 18.08.18, 14:00 Uhr: VfB Stuttgart II Eintracht Stadtallendorf : Kickers Offenbach TSG Hoffenheim II : FK Pirmasens SC Hessen Dreieich : TSG Balingen FSV Frankfurt : SV Waldhof Mannheim SC Freiburg II : Dienstag, 21.08.18, 18:30 Uhr: Wormatia Worms SSV Ulm 1846 Fußball : Mittwoch, 21.08.18, 19:00 Uhr: TSV Steinbach Haiger 1. FC Saarbrücken : SV Elversberg FC-Astoria Walldorf :