Wasserturm in Mannheim

Maimark Mannheim „Veganes Leder“ und Käse aus Cashewkernen

Neue Maimarkt-Sonderschau „Bewusst genießen – Vegan. Bio. Glutenfrei“ macht vom 28. April bis 8. Mai in Halle 04 Lust aufs Ausprobieren und Verkosten – Täglich Kochshows, Vorträge und Talkrunden mit Experten

Bewusst genießen_Showküche_Björn Moschinski-Copyright by Stefano Vicinoadio

In Deutschland leben rund 9 Millionen Menschen vegetarisch, davon etwa 1,5 Millionen vegan – Tendenz steigend! Dass eine rein pflanzliche Küche vielfältig und lecker sein kann, zeigt TV-Koch und Buchautor Björn Moschinski täglich um 11 Uhr in der Showküche in Halle 04. Ob Haute Cuisine, gutbürgerlich, Süßes oder Deftiges – mit raffinierten Kreationen aus seinem Berliner Restaurant „MioMatto“ lädt Moschinski zum Verkosten und Nachkochen ein. Eine Expertin in Sachen Rohkost und Algen ist Kirstin Knufmann. Die preisgekrönte Buchautorin verrät, was alles in dem gesunden Gemüse aus dem Meer steckt und welche Zubereitungsmöglichkeiten es gibt. Der Mannheimer Koch Roman Kress und Referentin Samy Ebel führen in die Besonderheiten der heimischen Hülsenfrucht Lupine ein. In täglich wechselnden Talkrunden diskutieren Experten mit Ärzten und Sportlern zum Beispiel über die passende Ernährung bei Krankheiten und Allergien, Produkte in Bio-Qualität oder Möglichkeiten, glutenfrei zu kochen und zu essen. Zwischendurch können sich die Besucherinnen und Besucher an den Messeständen in Halle 04 selbst von der ganzen Vielfalt der veganen Küche überzeugen. Es locken vegane Käsesorten aus fermentierten Cashewkernen – vom Streichkäse mit Kräutern der Provence über Camembert bis hin zu gereiftem Käse mit Chili und Kurkuma. Cremiges Bio-Eis ganz ohne Kuhmilch gibt es in den Geschmacksrichtungen Karotte-Erdnuss oder Zitrone-Holunder. Wer noch nie Hafer-, Dinkel- oder Reismilch probiert hat, hat in der neuen Sonderschau die Gelegenheit dazu. Moringa-Drinks vom „nährstoffreichsten Baum der Welt“ sind rein pflanzlich. Gemeinsam mit Bauern aus Paraguay werden sie nachhaltig und fair produziert. Lecker schmecken auch die neuen Saftkreationen aus Aronia-Beere und Rote Beete. Backen ohne Butter und Ei ist mit „BOBEI“ möglich, einem Ersatzprodukt auf Basis der Mikroalge Chlorella. Nudeln und Brot aus Lupinen enthalten viel Eiweiß, kommen aber im Vergleich zu Getreideprodukten mit bedeutend weniger Kohlenhydraten aus – eine reizvolle Alternative nicht nur für Allergiker, sondern auch für alle, die gerne ein paar Kilos abnehmen wollen. Ein gelernter Metzgermeister bietet vegane Steaks, Würstchen und Geschnetzeltes aus Lupinen, Weizen oder Soja an. Pastafans können sich auf vegane, glutenfreie Lasagne freuen. Zum Dessert gibt es veganen Kuchen und Kaffeespezialitäten. Zuhause schnell und einfach vegane Smoothies und Saucen zubereiten – das versprechen Hochleistungsmixer, die nicht nur durch Power, sondern auch durch modernes Design bestechen. Die passenden Rezepte findet man in pfiffigen Kochbüchern für Anfänger und Fortgeschrittene. Ein echter Hingucker sind Taschen aus „veganem Leder“: Die Aktenkoffer und Handtaschen aus robustem Naturkork sind pflegeleicht und samtig weich.