Wasserturm in Mannheim

DSV Informiert: Ulf Dikof ergänzt Physio-Team des DSV

Lambertz: „Bereicherung für unser Team“

Kassel, 20. September 2017. Der Hamburger Ulf Dikof (Foto anbei) ergänzt ab sofort das Physiotherapeuten-Team des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV). Dikof ist eng mit dem Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein verbunden und im DSV kein unbeschriebenes Blatt. Er gehörte bereits 1992 bei den Olympischen Spielen in Barcelona zum Team und war er seither immer wieder Teil der deutschen Schwimm-Nationalmannschaft bei internationalen Großereignissen.

Der Osteopath betreut nicht nur Elite-Athleten im Schwimmen, sondern auch in anderen Sportarten wie Golf, Fußball, Rudern, Handball, Eishockey, Beachvolleyball, Leichtathletik und Tennis. 2003 eröffnete er in Blankenese die Physiotherapie-Praxis „elbreha“.

„Ulf Dikof verfügt über eine unglaubliche Erfahrung. Nicht nur als Person, auch mit seinem Fachwissen im Bereich der Osteopathie ist er eine riesige Bereicherung für unser Team“, erklärt DSV-Chefbundestrainer Schwimmen, Henning Lambertz.