Wasserturm in Mannheim

Der SV Waldhof Mannheim hat den Vertrag mit Innenverteidiger Michael Schultz verlängert

Der SV Waldhof Mannheim hat den Vertrag mit Innenverteidiger Michael Schultz um ein Jahr bis 30. Juni 2018 verlängert.

„Ich fühle mich hier beim SV Waldhof einfach super wohl, Mannheim ist meine zweite Heimat geworden", sagte Schultz nach seiner Vertragsunterschrift und fügte hinzu: „Ich genieße hier die volle Unterstützung der Trainer und habe in der vergangenen Saison viele Einsätze und Verantwortung bekommen. Das waren für mich letztlich die ausschlaggebenden Gründe. Ich werde völlig gesund zurückkehren. Ich weiß, dass beim SVW alles für mich getan wird, um wieder als wichtiger Bestandteil der Mannschaft zurückzukehren.“

„Michael ist einer unserer Schlüsselspieler. Er geht auf dem Platz und neben dem Platz vorbildlich voran", erklärt Cheftrainer Gerd Dais. „Wir sind fest davon überzeugt, dass Michael nach überstandener Verletzung zu seiner hervorragenden Form zurückfindet“, so Dais.

Der 24-Jährige wechselte im Sommer 2016 von der zweiten Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern an den Alsenweg, absolvierte 33 Partien für die Blau Schwarzen und erzielte zwei Treffer. Schultz zog sich im Mai einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und befindet sich derzeit beim SVW-Partner Sportomed in der Reha. Darüber hinaus arbeitet Schultz mit Mike Steverding, dem Physiotherapeuten der österreichischen Fußballnationalmannschaft in Herxheim an seinem Comeback.