Maimarkt Mannheim 28.4 bis 8.5.2017

Tag der LandFrau mit Chako Habekost

 

Am 3. Mai findet das überregionale Treffen der LandFrauen auf dem Maimarkt Mannheim statt – Stargast: Kabarettist Chako Habekost

 

Der Tag der LandFrau auf dem Maimarkt Mannheim ist für viele Besucherinnen und Besucher aus nah und fern ein fester Termin zum Erfahrungsaustausch und zum gemeinsamen Bummel über Deutschlands größte Regionalmesse. Alle zwei Jahre veranstaltet der LandFrauenverband Rhein-Neckar das Treffen, zu dem LandFrauen aus Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz anreisen, um sich Impulse für ihren Alltag zu holen, miteinander zu diskutieren und sich über Neuheiten zu informieren. Den Showteil bestreitet der weit über die Grenzen der Metropolregion bekannte Kabarettist Chako Habekost. Der Tag der LandFrau findet am Mittwoch, 3. Mai, 10.30 Uhr, auf dem Maimarkt Mannheim statt. Nicht nur LandFrauen sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist im Maimarkt-Eintritt von 8 Euro an der Tageskasse (im Vorverkauf bis 28. April: 4,50 Euro) enthalten.

 

LandFrauen engagieren sich in vielen Lebensbereichen, z. B. in der Weiterbildung, beim kulturellen Austausch und in aktuellen Diskussionen. Sie informieren über gesunde Ernährung und machen sich unter anderem für eine verantwortungsvolle Milchwirtschaft stark.

 

Chako Habekost steht für intelligente Comedy, die längst auch außerhalb der Kurpfalz zum Lachen und Nachdenken anregt. Der Kämpfer für die Sache des niveauvollen Humors macht sich als de Weeschwie’sch-MÄN auf die Suche nach Antworten auf die großen Fragen des Universums. Zwischen den brodelnden Weinkellern der sogenannten Pfälzer Provence und der großen Bühne der Weltpolitik lauscht Chako seiner Sprache Laute und Bedeutungen ab, die niemand darin vermutet hätte. Klar, dass auch sein Alter Ego mit „Frieher hot’s des net gewwe“ wieder dabei sein wird.

 

Der Maimarkt Mannheim, der seit 404 Jahren durchgeführt wird, hat sich vom traditionellen Vieh- und Pferdemarkt zu Deutschlands größter Regionalmesse entwickelt. Rund 1.400 Aussteller zeigen in 47 Hallen und auf dem großen Freigelände rund 20.000 Produkte und Dienstleistungen sowie spannende Informations- und Sonderschauen.

Maimarkt Mannheim: Lust am Drinnen und Draußen

 

Wer jetzt Haus, Wohnung oder Garten modernisieren oder ganz erneuern will, findet auf dem Maimarkt Mannheim vom 29. April bis 9. Mai Baumaterialien, Fachbetriebe, Heiztechnik, Pflanzen und Gartenaccessoires

 

Sich in den eigenen vier Wänden bei behaglichem Wohnklima wohlfühlen und die warme Jahreszeit im Freien genießen: An einem schönen Zuhause hat man jeden Tag Freude! Ganz gleich, ob man renovieren oder neu bauen möchte – Infos, Fachbetriebe und Beratung findet man auf dem Maimarkt in großer Vielfalt. Woher bekomme ich neue Fenster für mein denkmalgeschütztes Haus? Wie kriege ich die Kellerwände trocken, ohne den ganzen Garten aufgraben zu müssen? Wer mauert mir einen Grill auf die Terrasse? Kaum eine Frage, für die die Fachleute keine Lösung hätten. Bauherren, Vermieter und Gartenfreunde steuern am besten gleich die Hallen 27 bis 34, das große Freigelände und das sich anschließende Deutsche Fertighaus Center Mannheim an.

 

Renovieren: Neu und raffiniert

 

Wenn schon modernisieren, dann richtig – mit den neuesten Methoden und Materialien, die zu den eigenen Bedürfnissen passen und richtig chic sind! Zur Wahl stehen feuchtigkeitsregulierende Putze, edel glänzende gespachtelte Echtmetallwände und die gemütliche Wandvertäfelung aus dem gleichen Hirnholz wie der Esstisch. Die Dusche besteht aus drei großen Natursteinplatten, begrenzt von rahmenlosen Glaselementen. Man läuft auf extra-langen Schlossdielen oder digitalbedruckten Korkböden, die wie Holz oder Stein aussehen. Dichte Fenster halbieren den Energieverlust, und das historische Hoftor kann man originalgetreu nachbauen lassen. Feuchtigkeit und Schimmel im Mauerwerk lassen sich schonend beseitigen, danach werden hydrophobierende Stoffe in die Mauern injiziert, um sie zu „imprägnieren“.

 

Bauen: Energieeffizient und behaglich

 

Dämmung, Stromspeicher, Fördermittel – wie baut man ein Effizienzhaus nach neuesten Richtlinien? Die Kooperation von Experten bietet privaten und gewerblichen Bauherren eine sichere Lösung für ihren Hausbau oder die energetische Sanierung eines Gebäudes. Einen kurzen Einführungsvortrag „In fünf Minuten zum Effizienzhaus“ gibt’s täglich um 14.30 Uhr. Alles aus einer Hand: Im Deutschen Fertighaus Center Mannheim, das zum Maimarkt gehört, laden 40 komplett eingerichtete Musterhäuser zur Besichtigung und Beratung. Sie können individuell nach den Wünschen der Bauherren geplant werden und sind in verschiedenen Energieeffizienzklassen realisierbar. Eine Flatrate für Strom? Die hat man mit Photovoltaik und Stromspeicher. Wer wissen will, worauf es beim Stromanbietervergleich ankommt, kann sich vom Profi bei der Suche helfen lassen.