Maimarkt Mannheim ist eröffnet

 

Landwirtschaftsminister Peter Hauk eröffnete am Samstag den Maimarkt Mannheim

 

Freude und allgemeine Erleichterung darüber, dass der Maimarkt Mannheim wieder stattfinden kann – darüber waren sich alle einig bei der offiziellen Eröffnung von Deutschlands größter Regionalmesse am Samstag, 30. April. Peter Hauk, Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg forderte, alles zu tun, um den Klimawandel aufzuhalten. Das beginne auf regionaler Ebene mit einer Plattform, die der Maimarkt bieten könne. „Regionale Wertschöpfungsketten sind wichtiger denn je“, unterstrich Hauk.

 

Den stetigen Mix aus Tradition und Wandel, den der Maimarkt Mannheim in seiner über 400-jährigen Geschichte verkörpert, stellte Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz heraus. Mit seinem Themenschwerpunkt Energie, Nachhaltigkeit und Elektromobilität sei der Maimarkt in besonderer Weise aktuell. Die neue Sonderschau „Die Höhle der Löwen“ passe gut zur Gründerstadt Mannheim. „Wir brauchen qualifizierte Handwerker, um den Wandel umzusetzen“, mahnte Kurz mit Blick auf die Berufsbildungsangebote in der Halle des Handwerks. Die Stadt Mannheim als eine der 100 europäischen Modellstädte für Nachhaltigkeit will an ihrem Messestand in ihrem Local Green Deal Parcours die Zukunft begreifbar machen.

 

Den direkten Austausch, die persönlichen Gespräche nannte Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes und des Landesbauernverbandes in Baden-Württemberg e. V., besonders wichtig für Geschäftsbeziehungen, aber auch Diskussionen. Es gehe jetzt darum, Sicherung der Ernährung und Landwirtschaft sowie des Handwerks und des Handels auf regionaler Ebene zu stärken. Um die Möglichkeiten dafür auszuloten, begaben sich die Festredner und Ehrengäste auf einen ausgedehnten Maimarktrundgang.

 

Auf dem Mannheimer Maimarkt, Deutschlands größter Regionalmesse, zeigen über 800 Aussteller in 31 Hallen und auf dem großen Freigelände Produkte und Dienstleistungen für nahezu alle Lebensbereiche. Begleitet wird der Maimarkt vom Reit- und Springturnier, das in diesem Jahr erstmals mit Nationenpreis durchgeführt wird.

Maimarkt Mannheim: Endlich geht’s los!

 

Am Samstag beginnt Deutschlands größte Regionalmesse – Riesige Produktvielfalt, neue Sonderschauen, spannendes Reitturnier – Geöffnet täglich von 9 bis 18 Uhr

 

Lange Vorfreude – am Samstag, den 30. April, ist es so weit: Der Maimarkt Mannheim beginnt! Elf Tage lang zeigen rund 800 Aussteller in 31 Hallen und auf dem großen Freigelände clevere Neuheiten, innovative Trends, Schönes und Bewährtes für Bauherren, Küchenfeen, Gartenfreunde, Fitnessfans, Heimwerker, Genussmenschen, Weltenbummler und viele mehr. Direkt am Stand können die Besucherinnen und Besucher mit Experten ins Gespräch kommen, ausprobieren, vergleichen und sich persönlich beraten lassen. Trendthemen sind in diesem Jahr Energie, Nachhaltigkeit und Elektromobilität. Im Festzelt und in den Studios von SWR und RNF trifft man Prominenz aus Politik, Medien und Sport. Los geht’s mit Peter Hauk, Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg. Er eröffnet um 10 Uhr im Festzelt gemeinsam mit Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und dem Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes und des Landesbauernverbandes in Baden-Württemberg, Joachim Rukwied, offiziell Deutschlands größte Regionalmesse. Alle Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen.

 

Spannung pur bieten auch die vielen Maimarkt-Sonderschauen. Ganz neu sind 2022 die Sonderschau „Die Höhle der Löwen“ mit Erfindern aus der beliebten TV-Sendung und ihren Produkten. Ebenfalls Maimarkt-Premiere feiert „Unser Hund“ mit vielen Tipps und raffinierten Produkten rund um das Haustier, spannenden Vorführungen und einem Mitmach-Parcours.

 

Modern und digital präsentiert sich das Handwerk in den Lebenden Werkstätten – mit spannenden Ausbildungsmöglichkeiten. Von ihren schönsten Seiten zeigt sich die Metropolregion Rhein-Neckar mit Ausflugszielen, Energieversorgung und ÖPNV. In der Baden-Württemberg-Halle führt Gourmet-Koch Eberhard Braun vor, wie man aus saisonalem Getreide und Gemüse lecker kochen kann, zum Beispiel eine Maultäschle-Bowl. Die Feuerwehren und Rettungsdienste der Region begeistern in Halle 06 und im Freigelände mit Vorführungen, Service-Angeboten und historischen Feuerwehrfahrzeugen. An allen elf Tagen erklären hochkarätige MedizinerInnen in Halle 05 „Medizin für Menschen“: Neueste Diagnose- und Therapiemethoden bei verschiedenen Volkskrankheiten, alles in allgemein verständlicher Form. Hühner, Küken, Bienen, Ziege, Pferd und Kuh kann man in den Tierlehrschauen bewundern und Wissenswertes erfahren. Ein absolutes Highlight ist das Maimarkt-Reitturnier, das in diesem Jahr erstmals mit Nationenpreis ausgetragen wird.